Niederwalgern
Niederwalgern

Multifunktionsgelände Funpark

Aufnahme von Norden (Bild und Montage: W. Gladisch)

Der Funpark ist ein Gelände, das den Jugendlichen im Ort, aber bei weitem nicht nur ihnen, einen Aufenthaltsraum bietet, bei dem sie zum einen unter sich sein können, durch den alten Bahndamm von der Ortsbesiedlung abgetrennt, zum anderen liegt das Gelände so nah am Ort, daß es leicht zu erreichen ist.

 

Der Funpark ist eines der letzten kommunalen Projekte, die im Rahmen der Dorferneuerung umgesetzt wurden. In den Folgejahren wurde das Gelände Schritt für Schritt aufgewertet.Zur Grillstation kam die Hütte, beide wurde von den Heinzelmännchen errichtet, ebenso der Bouleplatz (s.u.). Seit 2014 gibt es nun auch eine Stromversorgung bis zur Hütte.

Mit der Randerhöhung der Teerfläche ist in kalten Wintern die Umwandlung in eine Eislauffläche erleichtert.

Boule-Platz

Einweihung des Bouleplatzes - die Abgebildeten sind in der Tat den Kinderschuhen entwachsen.

Nicht nur für die Kinder sollten Freizeitangebote geschaffen werden, gerade auch für die ältere Generation fehlten bis ca. 2011 insbesondere Angebote, sich sportlich zu betätigen.

 

Der Bouleplatz konnte realisiert werden, hier sei aber auch noch auf die All-Generationen-Sportgeräte auf dem Lern- und Experimentierfeld und auf das Kneipp-Tretbecken hingewiesen.

seit September 2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Unser-Niederwalgern